Montag, 24. Dezember 2012

Was macht der Gärtner, wenn ihm im Winter langweilig wird?

Na klar! Er sorgt für das nächste Jahr vor, so wie ich.

Aus Langeweile habe ich mir bei Samenhaus Müller   einige neue Samen bestellt. Aber nicht nur das! Ich hab auch ein neues Minigewächshaus bestellt, Kokosquelltöpfe sowie andere kleine Anzuchttöpfe, die nach einer gewissen Zeit zerfallen. Und noch anderes Zubehör.


 Jede Menge neuer Samen (hab ja nicht schon genug!) 

Wer kann mir denn sagen wie ich es schaffe Wasser 2-3 Tage warm zu halten? 
Ich habe nämlich vor, meinen Feuerahorn auszusäen und den muss man erst 2-3 Tage in lauwarmen Wasser vorquellen lassen und dann geht es ab in den Kühlschrank. So wie der hübsche Blaue Mohn, der euch auf dem Bild entgegen strahlt. 
 Wie macht ihr das mit dem Lauwarmen Wasser?
 Zu dem Gewächshaus gibt es natürlich auch einen Deckel nur sieht man ihn auf den Bildern nicht.
Ein manuelles Handsähgerät soll bei der Aussaat behilflich sein. Ich probier es mal aus und berichte dann davon. So wie von allen anderen Sachen.










 In den nächsten Tagen kommen noch ein kleiner Tunnel, ein kleines Foliengewächshaus und ein Sieb dazu.

Es besteht immer noch die Möglichkeit meine Samen zu tauschen oder zu kaufen !


Samstag, 8. Dezember 2012

Samenliste- Sträucher, Stauden zweijährige etc.


Venus Fliegenfalle
Rote Stockrose Samenrotation
Gelbe Stockrose gefüllt getauscht
Dahlie gelb,rot, violett z.T eigene Ernte, getauscht
Lavendel z.T eigene Ernte, getauscht
Anemone  St. Brigid Lord Lieutenant eigene Ernte
Lychnis coronaria (Kronen Lichtnelke) eigene Ernte
Papaver orientale (Türken Mohn) eigene Ernte
Hibiscus eigene Ernte
Wunderbaum


Samenliste- Kräuter


Tetra-Dill                                                 
Topf-Dill                                                   
Koriander   
Koriander eigene Ernte August 2013                                             
Majoran                                                   
Violetter-Basilikum Samenrotation            
Basilikum Eigene Ernte                           
Thymian
Petersilie
Zitronenmelisse                                       
Rosmarin                                                
Kresse Samenrotation  
Kapuzinerkresse Night & Day
Kapuzinerkresse rot,orange,gelb eigene Ernte
                           


Samenliste- Gemüse

Eissalat                                                       
Radieschen Ostereier Mix                                  
Radieschen Raxe                                                 
Radieschen-Kombination                                    
(Riesenbutter, Parat, rundes halbrot-halbweiß)                              
Salatgurken Chinese Slangen                             
Kohlrabi Superschmelz                                        



Samenliste-Sommerblumen

Freiland Aussaat


Sonnenblume                                                                                
Sonnenblume "Helle Gelbe"  
Zwergsonnenblume
Mittagsblume Teppich Mischung                                                                                                         
Kornblume "Blauer Junge - eigene Ernte"                                                                              
Wiesenmargerithe Samenrotation                                              
Kapuzinerkresse gelb, rot, orange eigene Ernte                       
Kapuzinerkresse "Night and Day"                                             
Adonis Röschen                                                                             
Ringelblume   eigene Ernte                                                                        
Prachtwinde Samenrotation                                                        
Mini Petunien eigene Ernte                                 
Schönranke                                                                                                 
Impatiens balsamina                                                                                  
Kokardenblume                                                                                           




Samstag, 1. Dezember 2012

Adventskränze

Zwei Adventskränze möchte ich euch dann doch zeigen. Dieses Jahr zum ersten mal selbst gemacht und den Beschenkten gefielen sie wirklich gut !



Insgesamt habe ich 4 gemacht aber leider habe ich die ersten beiden versäumt zu fotografieren. Da sich aber alle sehr ähneln, ist das nicht so schlimm.




















Gefallen sie euch ?

Sonntag, 18. November 2012

Meine Samen von der Samenrotation

Am Mittwoch kamen endlich die Samen an, die ich von der Samenrotation von LinaLuna bekommen habe.


Es waren viele schöne Sachen dabei und eigentlich schäme ich mich ein wenig, dass ich nur 3 Samenpäckchen zur Rotation losgeschickt habe, weil viele doch mehr losgeschickt haben. Ich glaube nächstes Jahr ist auch von mir mehr dabei ich hab ja jetzt auch noch mehr Auswahl ;)


Also dies war alles dabei :

 Insgesamt 9 Samen Tüten
 4 Stück von Teilnehmern mit oder ohne Blog

Prachtwinde von LinaLuna
Rote Stockrose von Doris
Wiesenmagherite
und kleine Dahlien von Düsselblume
 Gespendet wurde auch kräftig :

Kresse von Alnatura
Kornblume von Bingenheimer Saatgut
Sonnenblumen von Samen Frese
Diptam von Syringa Samen
Roter Basilikum von Magic Garden Seeds

Samstag, 10. November 2012

Geranien überwintern

Eigentlich fand ich Geranien nie besonders schön. Da kannte ich aber auch nur die typisch roten, weißen oder pinken Blüten. Mehrfarbige oder Sorten mit gefüllten Blüten, etc. habe ich bisher noch nie gesehen oder schlicht weg übersehen.

Meine Mutter bekam zum Muttertag eine Mehrfarbige Geranie oder Pelargonie geschenkt. Diese fand ich dann doch sehr ansprechend und habe mich um sie gekümmert. Ich wusste aus meinem Zierpflanzenpraktikum, dass die Pelargonien Sollbruchstellen haben, an denen man unschöne Blütenstände abbrechen kann, ohne der Pflanze zu schaden. (für diejenigen, die nicht wissen, wovon ich spreche: Am Ende eines Blütenstiels befindet sich ein Knoten (verdickte Stelle) an dem man den Blütensstiel abbrechen kann.)

Pelargonien sollte man ausreichend düngen und wässern, weil sie starkzehrende Pflanzen sind.
Um nicht jedes Jahr neue kaufen zu müssen, oder um seine lieblings Pelargonie auch im nächsten Jahr pflegen zu können, kann man sie überwintern


Es gibt einige Methoden sie zu überwintern.


Am einfachsten:
einfach im Kübel lassen in einem kalten Raum stellen und hin oder wieder gießen

etwas mehr Aufwand:

mehrere Pflanzen in einen Kübel stecken, mit Erde bedecken, in einem kalten Raum stellen, hin oder wieder gießen

bei beiden Varianten schwache Triebe abschneiden.

Am Platzsparendsten:

 Pelargonien können bis -5° C draußen bleiben.
Im Oktober gab es bei uns eine Nacht in der es Nachtfrost gab und ich meine Dahlien reinholen musste. An dem Tag habe ich auch die Pelargonie reingeholt. Ich habe mich für die Tüten Variante entschieden, weil sie sehr Platzsparend ist.
 Dazu entfernt man alle Blüten und Blätter und schneidet die Stiele weit unten ab, wie auf dem Bild zu sehen.
Anschließend wird die Erde abgeschüttelt und die Pflanze in eine Tüte gesteckt und locker zugebunden, so dass genug Luft an die Pflanze kommt, sie aber nicht rausfallen kann, denn sie wird kopfüber aufgehangen. Ich habe zusätzlich noch einige Löcher in die Tüte geschnitten.
 Gleichzeitig habe ich auch noch einige Stecklinge gemacht um die Pelargonie zu vermehren.




Ich habe das erste mal ein Bewurzelungshormon ausprobiert. Wenn ich damit zufrieden bin, werde ich noch ein Testbericht darüber schreiben.

Sonntag, 28. Oktober 2012

Dahlien überwintern

 Soo schön haben sie gestern noch ausgesehen
 Dann gab es Nachtfrost und sie ließen Blüten und Blätter hängen.












Was macht man jetzt?

Zuerst mal alles tote einige Zentimeter über der Erde abschneiden. Dann mit einer Grabegabel oder Spaten die Knollen vorsichtig aus der Erde holen. Auf dem Kopf (abgeschnittene Stängel) legen um das Wasser rauslaufen zu lassen und wenn das Wetter schön ist in der Sonne etwas trocknen lassen.











 Ich lagere sie erst mal einige Tage mit Sortenbezeichnung im Warmen, bevor sie in den 5  Grad kalten, dunklen Keller luftig untergebracht werden. Vorher wird die Erde noch vorsichtig abgeklopft. Achtung nicht alles abklopfen! Die Knolle braucht die Erde, damit noch etwas Flüssigkeit gehalten wird.

Nicht luftdicht unterbringen, da die Knollen sonst faulen könnten. Alle paar Wochen sollte man eh mal kontrollieren, ob Fäulnis oder ein anderer Schaden vorliegt, falls dies derFall ist, betroffene Knollen entsorgen oder, wenn der Schaden noch nicht groß ist, die betroffene Stelle abschneiden und mit Holzkohle bestreuen.

Die Ausbildung wird nicht abgebrochen

So nach fast einem Monat werde ich euch mal den Stand der Dinge erzählen.



Ich breche meine Ausbildung im Garten- und Landschaftsbau nicht ab . Zwar ist es nicht gerade mein Traumberuf aber hey ich bin noch jung und Ingenieur Gartenbau kann ich zumindest hier in Hannover auch ohne große Vorkenntnisse im Zierpflanzenbau studieren. Es wird kein Praktikum verlangt. Und wenn es in Hannover nicht klappt gibt es ja auch genug andere Unis und wenn da eben ein Praktikum verlangt wird dann mache ich das eben. Erfahrungen sind das beste was man sammeln kann oder nicht? Also erst mal die Ausbildung und dann studieren. Wenn ich beides abgeschlossen habe, habe ich zumindest mehr Möglichkeiten hinterher einen Job zu finden. Denke ich zumidest.


Mit meinem Chef werde ich nach dem Winter sprechen, ob ich nicht auch endlich mal in den Tiefbau kann. Ich muss ja keine Rohre verlegen. Ich muss ja nur mal wissen wie man Borde setzt, pflastert und Stufen setzt. Oder besser gesagt, ich muss das können, was in den Prüfungen oft verlangt wird. Und ich bin mir ziemlich sicher, dass ich da nicht zeigen muss, wie man krautet oder Hecken schneidet, obwohl ich finde Heckenschneiden sollte auch mal geprüft werden; es gibt genug Hecken die einfach nur schrecklich aussehen, auch wenn ein ausgebildeter Gärtner sie schneidet !!

Naja dann werde ich nächstes Jahr zusammen mit meinem Freund ein wenig in unserem Garten üben wie das mit dem Pflastern etc. geht und irgendwie werde ich die Praktische Prüfung schaffen. In unserem Betrieb ist bisher fast jeder durch die Prüfung gekommen, der sich halbwegs angestrengt hat, auch wenn er 2 1/2 Jahre in der Pflege/Pflanzen war und nur ein halbes Jahr im Tiefbau. Ich glaube nicht, dass ich bei der Theoretischen durchfallen werde und gute Pflanzenkenntnisse habe ich auch (zumindest die besten Pflanzenkenntnisse in meiner Klasse).




Ich habe zwar versucht zu wechseln aber bei vielen Zierpflanzenbetrieben ist es so, dass sie gar nicht mehr ausbilden wollen oder erst zum nächsten Jahr einstellen. Es wäre auch schwachsinnig jetzt noch (also Anfang November) eine Stelle anzunehmen ich müsste erst mal eine Kündigungsfrist von 4 Wochen einhalten und dann fange ich bei der neuen Stelle erst im Dezember an zu arbeiten. Sprich ich würde erst im Dezember in die neue Klasse kommen und dann ist da eh schon ein halbes Jahr rum und da dann noch mitzukommen stelle ich mir ziemlich schwer vor. Außerdem habe ich jetzt schon 3 Lehrgänge hinter mir und das ist schon die halbe Miete.



Also jetzt heißt es durchhalten und immer die Worte von meinem liebsten aber verrücktesten Pflanzenlehrgangsausbilder denken "Du schaffst das, du kannst das, du machst das solange bis du fertig bist"




Ich wollte mich noch bei denjenigen bedanken, die mir zu meinen Gedanken liebe Worte und Zuspruch geschrieben haben. 

Leute ich hätte wirklich gewechselt, wenn es einen Betrieb gegeben hätte. Wahrscheinlich kam der Gedanke aber auch zu spät.

Sonntag, 23. September 2012

Ausbildung abbrechen?

Seid einigen Wochen schwirrt bei mir der Gedanke im Kopf herum, ob ich meine Ausbildung zur Garten und Landschaftsgärtnerin abbrechen will.


Zur Zeit macht mir diese Ausbildung einfach keinen Spaß mehr und ich sehe keinen Sinn mehr darin. Das Problem ist, dass diese Ausbildung von Anfang an einfach nicht meine Traumausbildung war. Die Arbeit mit und an den Pflanzen macht mir sehr viel Spaß aber wenn ich an Borde setzen oder Pflastern denke, dann vergeht dieser Spaß sehr schnell. Naja man kann von Glück oder Unglück reden, dass ich im Tiefbau eher selten eingesetzt werde (schließlich bin ich ja eine Frau oh mein Gott wie schlimm). Aber schon im nächsten Sommer steht meine Zwischenprüfung an und das macht mir sehr viel Angst.

Jetzt überlege ich, ob ich nicht lieber in den Zierpflanzenbau gehe. Hey das ist genau mein Ding! Pflanzen zu ziehen und beim Wachstum zu begleiten. Man lernt viel über die Aufzucht und da bin ich ja eigentlich schon von klein auf dran interessiert. Dazu kommt noch, dass ich danach gerne Ingenieurin Gartenbau studieren möchte und da hat man einfach bessere Chancen, wenn man vorher im Zierpflanzenbau war, weil man da das Grundwissen einfach lernt.


Wo ist dann noch das Problem fragt ihr euch? 

Eine Ausbildung abzubrechen ist nicht grad das einfachste was es gibt. Schließlich bin ich jetzt schon im 2. Ausbildungsjahr. Ich müsste vielleicht wieder im 1. Jahr anfangen das heißt, ich hätte noch mehr Jahre Ausbildung. Eine Ausbildung abzubrechen scheint bei einigen Leuten den Gedanken von Versagen auszulösen. Hm bei mir ja auch irgendwie. Ich hätte mir das einfach besser überlegen müssen aber damals war ich einfach nur verzweifelt. Ich hab diesen Ausbildungsplatz ca. 2 Wochen vor Ausbildungsbeginn bekommen und war sehr froh darüber überhaupt noch etwas bekommen. Damals habe ich gedacht "ok, dann ziehst du das jetzt durch" schließlich wollte ich da auch noch Landschaftsarchitektur studieren, aber davon wurde mir zu oft abgeraten. Man hat nur schwer Chancen nach dem Studium etwas zu erreichen, weil es einfach zu viele gibt. 


Achja da gibt es noch etwas. Ich weiß, dass ich in meinem Betrieb gebraucht werde. Ich hab in den letzten Wochen oft gehört, dass man sich auf mich verlassen kann. Mein Chef wird nicht gerade davon begeistert sein. Aber ich bin so einfach nicht mehr glücklich.



Naja ich werde beim nächsten Schultag jetzt mit meinem Klassenlehrer sprechen und der wird mich dann sehr wahrscheinlich zur Landwirtschaftskammer schicken. 



Ja ich will das wirklich nicht mehr. 
Leute macht vorher ein mehrwöchiges Praktikum bevor ihr euch entscheidet eine Ausbildung zu beginnen und nehmt nicht das erst beste was kommt. Wenn ihr schon im Praktikum merkt, dass es nichts für euch ist, dann lasst es! Und lasst euch nicht von Eltern oder anderen rein reden.



Ihr könnt mir ja schreiben, wenn ihr dazu eine Meinung habt und ich werde auch berichten, wie es weiter geht!

Mittwoch, 19. September 2012

Meine Dahlien-Pracht

 So sahen meine Dahlien am Anfang aus noch ziemlich klein und schmucklos aber dann starteten sie richtig und jetzt Richtung Herbst, geht die Blühpracht noch mal richtig los!
meine Lieblingsblüte dieses Jahr

diese Dahlie war die erste, die Blüten ausgebildet hat

die Dahlie mit den größten Blüten


dunkles Laub und ein kräftiges gelborange passend zum Herbst

















zwei Stück fehlen. Von ihnen ist grade leider keine Blüte geöffnet aber vielleicht schaffe ich es noch Bilder davon zu machen !

Dienstag, 18. September 2012

Tauscht eure Samen bei der Samen Rotation No.1

Ihr habt einige wertvolle Blumen und möchtet diese gerne mit anderen teilen? Habt es bei der Samen Ernte etwas übertrieben oder wollt eure Lieblingsblumen gerne mal gegen andere tauschen ?


Dann macht doch mit bei der Samen Rotation No.1 gestartet von Lina Luna.


Wenn ihr dabei mitmachen wollt dann klickt hier


Umso mehr mitmachen, desto mehr Spaß wird es machen, im Frühjahr die fremden Samen einzusäen!



Mittwoch, 22. August 2012

tomaten gewächshaus oder nur ein unterstand?

Vom einfachen Gedanken "Hey ich könnt doch im Garten Tomaten anbauen", zur riesen Diskusion darüber, ob es ein Gewächshaus oder nur ein Unterstand wird.


Ich war für den Unterstand, mein Vater für ein Gewächshaus.


Warum wollte ich nur einen Unterstand?


1. ich wusste nicht ob dieses Tomatenanbauen nur ein Jahr lang mit meiner Geduld funktioniert
2. ich fand ein Gewächshaus zu teuer (wenn ich ganz sicher wäre, dass ich länger anbaue, dann hätte ich ein Gewächshaus gekauft)
3. Wie lange will ich denn überhaupt bei meinen Eltern wohnen und, wenn nicht mehr lange: wer sagt mir ob ich das Gewächshaus mitnehmen kann oder ob es dann noch einen Sinn im Garten meiner Eltern hat? Und bei dem Abb- und Aufbaugefummel kann auch ganz schön was kaputtgehen.
4. Unter einem Unterstand kann mein Vater immer noch sein Holz lagern, wenn ich ihn nicht mehr nutzen will


Warum wollte mein Vater ein Gewächshaus ?

1. Er war der Meinung, dass es besser aussieht (ja ok vielleicht stimmt das ja)
2. keine Ahnung
3. Keine Ahnung
4. -"-


Dazu muss man noch sagen: Er hätte die Hälfte dazugezahlt, ich sollte nur nach Gewächshäusern bis 300 € gucken ach ja und eine Größe von 1,50m x 1,50m würde ja reichen --> ja ne ist klar eine Pflanze in diesem Dixiklo und ich kann mich vielleicht ein mal wenden.




Also ist es im Juni nun doch ein Unterstand geworden. Sehr sehr spät für Tomatenanbau. Die Tomaten hatten bis dahin in Töpfen darauf gewartet umziehen zu können. Also Boden umgefräst, Humus und etwas Sand eingearbeitet, Holz bestellt, Dach vom Nachbarn bekommen. Dach gesäubert, Selbst ausgedachte Konstruktion in 3 Stunden aufgebaut ( Im leichten Regen). Tomaten und auch die Gurken einen Tag später eingepflanzt. 



Und jetzt fangen schon die ersten Tomaten an rot zu werden und ganze 6 Gurken konnte ich schon ernten.

Was ist noch geplant an dem Unterstand?: Eine Dachrinne mit Regentonne, weil die Gurken, wenn es dauerhaft 1 Woche lang regnet ziemlich nasse Füße bekommen und ich glaub denen gefällt das nicht so. Außerdem werden im freien Teil dieses Beetes noch einige Kräuter nächstes Jahr einziehen. ich denke auch noch über ein Frühbeet nach.



aber erst mal einige Bilder:



 Gurken und Tomaten warten auf ihren Umzug

 Der Unterstand ist bepflanzt

 Achso wer kann mir das erklären? Warum werden meine Gurken so kugelig und nicht lang wie sie eigentlich sein sollten? Naja mittlerweile habe ich schon bessere Erfolge erziehlt. Die letzten beiden Gurken waren schon nicht mehr rund hatten aber ungefähr die gleiche Länge wie die Runden. Und jetzt wächst eine lang und dünn die bestimmt dann auch noch dicker wird!





Diese beiden stehen für die ersten Tomaten. Und ich glaube, dass ich morgen die ersten reifen ernten kann.









Einige Tipps zur Entscheidung: 
Wenn ihr ein Gewächshaus wollt, müsst ihr euch wirklich im klaren sein, was ihr überhaupt wollt. Zum Beispiel wie viel ihr anbauen wollt ( dementsprechend muss die Größe für das Gewächshaus sein und denkt dran: Pflanzen wollen wachsen !). Dann müsst ihr auch noch überlegen, ob ihr es auch im Winter nutzen wollt dann müsst ihr ein beheiztes kaufen --> mehr Kosten. Am besten sind Gewächshäuser mit automatischen Fensterhebern ( kann man unter Umständen auch dazu kaufen). Wenn es euren Pflänchen also zu warm wird dann öffnen sich automatisch die Fenster ( praktisch, wenn ihr nicht den ganzen Tag da seid um selbst Fenster und Türen zu öffnen.

Überlegt euch wie viel Geld ihr in euer Hobby investieren wollt, wie viel Zeit ihr habt, wie viel Interesse.

Wenn ihr noch zweifelt, es aber gerne mal ausprobieren wollt, dann fangt doch erst mal mit ein, zwei Pflänzchen für ein Jahr in so einem Foliengewächshaus an oder wenn ihr nicht viel davon haltet, baut euch auch so einen Unterstand.

Mittwoch, 27. Juni 2012

Die lieben Lilien

Bei einem Rundgang durch unseren Garten, ist mir aufgefallen, das wir doch schon ein paar sehr schöne Lilien haben diese möchte ich euch gerne mal in Bildern vorstellen. Die Königslilie (Fritilaria imperialis) habe ich nicht fotografiert (die Zeit ist ja auch schon vorbei und außerdem find ich die gar nicht so schön, wie andere immer sagen. Ich find es schöner wenn man direkt in die Blüte hineinsehen kann wie bei folgenden Kandidaten)




                                                         Eine Taglilie

 Das ist meine Lilie sie ist so wunderschön und begrüßt unsere Besucher am Hauseingang








und so sah sie mehrere Wochen aus. Ich dachte schon das wird gar nix mehr aber dann hat sie mich eines Abends mit ihrer Blütenpracht überrascht.






Einige Lilien sind noch nicht aus ihren Löchern gekrochen. Ich hoffe das sie noch kommen denn auch sie waren letztes Jahr so schön.


Tipp: Für diejenigen, die es noch nicht wissen. Die Lilienpracht kann man den ganzen Sommer über genießen wenn man sie zu unterschiedlichen Zeiten steckt. Zum Beispiel in 2 Wochen Abständen.

Die Wunder Phalaenopsis

Diese Phalaenopsis Orchidee von meiner Mutter ist ein echtes Wunder. Sie hatte schon einmal geblüht jedoch war der Stängel sehr gebogen und gewunden und nicht so grade wie bei anderen Orchideen im Fachhandel. Dies gefiel mir einfach nicht und ich habe versucht sie mit Hilfe von einem Stab zu richten. Dabei ist sie mir leider am dritten Auge abgebrochen. Ich habe das ganze dann aber so gelassen weil man ja sagt, dass Orchideen vielleicht noch mal am dritten Auge austreiben. Und das hat diese auch getan. Aber mit was für einer Wucht sag ich euch! Aus einer wurden zwei mit riesigen Blüten geschmückten Rispen !


Dieses Wunder will ich euch nicht vorenthalten!


 hier erkennt man die beiden Rispen ganz gut
 Es sind schon mehr Blüten da

Mittwoch, 16. Mai 2012

Erdbeeren

Yeah eine neue Kamera die viele schöne Bilder macht =) jetzt werden mehr Fotos gemacht und auch mehr Einträge, denn mit meiner alten hat es keinen Spaß mehr gemacht. Der Akku war immer so schnell leer und das Ladekabel hatte auch einen Wackelkontakt aber jetzt ist wieder alles super. 


Das habe ich gleich mal genutzt, um euch meine Erdbeeren zu zeigen. Zum einen sind es selbst gezüchtete Jungpflanzen, die noch viel wachsen müssen, bis sie Früchte tragen und dann gibt es auch noch gekaufte, die schon Blüten ausbilden.




 Hier kann man bestimmt bald leckere Früchte ernten.
 Bei meinen "Kindern" dauert das bestimmt noch sehr lange! Aber ich freu mich sehr drauf
















Wie sieht es mit eurem Obst oder Gemüseanbau aus ?