Montag, 21. Januar 2013

Projekt 2 - Der hängende Kräutergarten vom Tomatenunterstand

Ein relativ einfaches Projekt.

Der Tomatenunterstand soll ausgebaut werden.
Er bekommt erst einmal eine Regenrinne mit Regentonne. 
Neben dem Unterstand liegt eine kleine freie Fläche, die ich im letzten Jahr für den Kräuteranbau genutzt habe. Leider ist auf diese Fläche auch immer das Regenwasser vom Dach gelaufen, so dass viele Kräuter kaputt gegangen sind. Also wird das Wasser gestoppt und in die Regentonne umgeleitet. Auf der freien Fläche werden dieses Jahr keine Kräuter sondern Radieschen und Kohlrabi wachsen.

Die Kräuter werde ich an dem Tomatenhaus in Hängetöpfen kultivieren. Mal sehen ob das gut geht.

Ansonsten eine Lösung für das nächste Jahr: Hochbeet oder Kräuterschnecke.


Kommentare:

  1. Hallo Rena,

    das ist ja mal eine tolle Idee!!! Auf die Ergebnisse bin ich schon gespannt!

    Ein Tomatenunterstand hätte ich auch gerne, mal sehen, ob ich meinen Männe dieses Jahr dazu motivieren kann!!!

    Ich werde Deinen Blog auf jeden Fall mit in meine Favoriten aufnehmen.... gefällt mir wirklich gut!

    Liebe Grüße
    Britta

    AntwortenLöschen
  2. dankeschön Britta
    ein tomatenunterstand ist relativ einfach zu bauen

    AntwortenLöschen