Mittwoch, 10. Juli 2013

3.2 Ich überlasse dir den Garten



Und was hat sich denn nun schon verändert und was  muss noch gändert werden ?




                                                                                                                                                      
Die Friedhofsatmosphäre ist immer noch da. Jedoch lockern Ranunkelstrauch und die (verblühten) Taglilien das ganze Bild etwas auf. Dennoch diese grässlichen Kugeln müssen weg.













 Den Bereich unter der Treppe hab ich jetzt mit Hostas, Karex und einer roten Astilbe verschönert.
 Meine Annabell hat sich auch schon schön entwickelt aber ansonsten muss ich mir noch eine passende Unterpflanzung für den Herbst ausdenken. Hat jemand eine Idee? Es muss zu blau, weiß und rosa passen.

Hier sieht man noch mal den direkten Blick von der Treppe auf die Bepflanzung.














 Die vorhandenen Stauden haben sich jetzt entwickelt und man sieht jetzt, an welchen Stellen etwas fehlt.
 Die meisten Lücken habe ich mit Dahlien ausgefüllt aber man sieht, dass etwas blühendes zwischen Ende Juni und Anfang Juli fehlt.

In der Ecke blüht so gut wie gar nix. Hmm da muss ich mir auch was ausdenken !














Zwei neue Ecken sind hinzugekommen, die verändert werden müssen:

 Dieses Beet wollte ich mit Lavendel einfassen dann kommt Kies und in der Mitte (wo die einsame Rose ihr Dasein fristet ) ein oval oder eine Raute mit Buchs eingefasst und dadrin darf dann vielleicht diese Rose Platz finden oder eine andere mal sehen.

Die Eibe die am linken Bildrand zu erkennen ist kommt natürlich auch noch weg.
gleich daneben ist dieses wunderschön Friedhofsangehauchte Beet zu finden. Der Ilex soll weg und auch der Cotoneaster. Ich hätte sooo gerne eine Hamamelis (Zaubernuss) oder auch einen schönen Fächerahorn. Noch andere Ideen?















Projekt 3 Ich überlasse dir den Garten
3.1

Kommentare:

  1. Darf ich dir einen Minitipp geben, versuche einfach die Beete deultich zu vergrößern und ein bisschen mutiger mit der Staudenwahl zu sein, dann wirst du bald keine Friedhofsatmosphäre sondern toll blühende Beete haben :-)!
    Kombinationen aus Ziersalbei, Storchenschnäbel, Frauenmantel , Eisenkraut und Sonnenhut sind sehr blühfreudig. Auch Katzenminze und Phloxe sind sehr blühfreudig und zaubern dir schnell tolle Beete :-)!
    LG Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja über eine Beetneuanordnung bzw. Vergrößerung habe ich auch schon nachgedacht. Eine geschlossene Bepflanzung hätte ich auch gerne, weil ich die nackte Erde nicht sehr schön finde. Ich muss mir mal einige Anregungen ansehen und dann planen. Und auch wieder viel mit meinem Vater diskutieren :D.

      Dankeschön für deinen Tipp.

      lg rena

      Löschen