Samstag, 5. Oktober 2013

Oktober Rundgang No 2

Nun der zweite Teil meines Oktober Rundgangs.

 Remontierender Lavendel. Mit Lavendel hab ich dieses Jahr noch ein größeres Projekt vor, wenn der Frost nicht vorzeitig einbricht. Habt ihr schon mal aus Lavendel Samen gewonnen? Ich hab es gestern gemacht eine ziemliche Puzzelarbeit! Wie macht ihr das?


 Goldthymian durfte ins Beet einziehen mit einer ordentlichen Portion Sand-Kies Gemisch. Er duftet nach Zitrone.















 Eine Lampionblume ebenfalls von der Pflanzenbörse in Steinhude. Hoffentlich ist der Topf (Rhizomsperre!!!) tief genug. Eigentlich hatte ich nicht vor die kleinen Lampions überall im Beet zu haben.
 Mein Schneewittchen blüht auch immer noch fleißig :)


 Die Kissenastern gefallen mir jetzt auch. Sie müssen aber wahrscheinlich etwas zu Seite Rücken, wenn neben ihnen das Projekt "Neue Wege" beginnt.
 Meine neue Carryopteris x Clandonensis `White Surprise` (Bartblume).
 Die Veixiernelke remontiert auch noch mal. Und strahlt dem dunklen Wetter entgegen.


 Die Carryopteris x clandonensis `Blauer Spatz` hat mit ihrem strahlenden Blau sehr überzeugt und hat dafür gesorgt, dass `White Surprise`ebenfalls einziehen durfte.
 Die Herbst-Anemonen beginnen schon zu verblühen, aber sie standen da wo sie standen sehr perfekt.


 Diese Rose (leider weiß ich noch nicht ihren Namen) gefällt es anscheinend sehr an ihrem Standort, obwohl....
 ....sie noch gar keine Nachbarn hat.
 Der Garten Fuchsschwanz (Amaranthus caudatus) taucht auch immer wieder an anderen Stellen auf. Und gerade da wo er eigentlich nicht gebraucht wird.


 Das Löwenmäulchen vermehrt sich auch jedes Jahr fleißig. Es wächst in Rosa, Pink und Weiß. Ich muss noch unbedingt Samen davon gewinnen.

Kommentare:

  1. Hallo Rena,
    aus Lavendel hab ich noch keine Samen gewonnen. Aber wenn es eine fummelige Arbeit ist, dann trenne ich die Saatkörner auch nicht unbedingt von anderen Pflanzenkrümelteilen. Solang die Samen nicht gegessen werden sollen (z.B. Amaranth), seh ich da keinen so großen Sinn drin.

    Den Goldthymian hatten wir dieses Jahr auch erstmals. Ein herrliches Gewürz, wie ich finde.

    Liebe Grüße,
    Annika

    PS: Deine E-Mail ist angekommen. Beantworte ich dir noch. ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Hey Rena,
    tolle Bilder sind das :) Nicht nur im Garten, auch im Wald finde ich den Herbst eigentlich noch schöner als den Sommer.
    Liebe Grüße
    Ara

    AntwortenLöschen
  3. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Rena
    Ich versuch es noch einmal,das klappt leider nicht mit anmelden als Kräuterklatsch.
    Also ganz tolle Fotos sehr interessante Pflanzen die Bartblumen kannte ich noch gar nicht. Lavendel hätte ich jetzt aus Stecklingen gezogen bin gespannt ob deine Lavendelsamen aufgehen.
    Viel Spass bei der Samenrotation.
    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Rena,
    es sind jetzt alle Tausch-Saatgutlisten im Tausch-Himmel online. Kannst ja mal reinschauen.
    http://im-grünen-himmel.de/blog/tag/unsere-saatgutlisten/

    Liebe Grüße,
    Annika

    AntwortenLöschen